Schließen
Corona-Sonderregelungen
Kund:innen
Service
Arbeitgeber:innen
Über uns
Drucken
Beratung und Vermittlung

Weiterbildung macht's möglich!

Unsere Arbeitswelt verändert sich beständig, sodass auch die Anforderungen an Arbeitnehmer:innen wachsen und sich verändern. Deshalb unterstützen wir nicht nur die Qualifizierung von Arbeitslosen, sondern auch von Beschäftigten. Weiterbildung, Qualifizierung, und Umschulung eröffnen Ihnen neue Perspektiven und Wege und bereiten Sie optimal auf die Herausforderungen der Arbeitswelt vor.

Wir übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung – auch während einer bestehenden Beschäftigung. Für Ihre Fortbildung ist eine Freistellung von der Arbeitszeit möglich. Zudem kann Ihr Arbeitgebender einen finanziellen Ausgleich für die Freistellung beantragen. Eine Weiterbildung ist grundsätzlich auch während des Bezuges von Kurzarbeitergeld möglich.

Weiterbildung hilft Ihnen, Ihre beruflichen Pläne zu verwirklichen!

Die Arbeitsvermittler:innen von Jobcenter team.arbeit.hamburg können Sie dabei unterstützen und Sie dazu beraten, welche Fördermöglichkeiten für Sie und Ihre aktuelle Situation in Frage kommen.

Sie wollen weitere Fähigkeiten in Ihrem Beruf erwerben oder sich neu orientieren?

Das Online-Erkundungstool New Plan der Bundesagentur für Arbeit inspiriert Sie zu neuen beruflichen Möglichkeiten und hilft Ihnen dazu passende Weiterbildungen zu finden!

Berufliche Weiterbildung die zu Ihnen passt!

Sie streben eine berufliche Weiterbildung an und haben bereits eine Idee in welche Richtung Sie sich weiterentwickeln möchten? Im Hamburger Kursportal WISY sind rund 30.000 Angebote von über 1.000 Hamburger Bildungsträgern gelistet, die wir unter bestimmten Voraussetzungen fördern können.

Unsere Qualifizierungsangebote

Diese Aufzählung ist nicht abschließend.

  • Kurze Kenntnisvermittlung

    Benötigen Sie für die Aufnahme einer neuen Beschäftigung einen Gabelstaplerschein oder die Sachkundeprüfung gem. §34a GewO? Brauchen Sie digitale Kenntnisse?

    In diesen und vielen weiteren Bereichen können wir Sie dabei unterstützen, die benötigten Kenntnisse zu erwerben.

    Die Vermittlung der benötigten Kenntnisse kann entweder direkt bei einer unserer hierfür eingekauften Maßnahmen erfolgen oder Sie suchen sich alternativ mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein eigenständig eine anerkannte Maßnahme von einem Bildungsträger Ihrer Wahl aus.

    Welche Voraussetzungen sind nötig?

    Die Maßnahme muss Ihre Chance auf eine berufliche Eingliederung deutlich verbessern. Die individuellen Voraussetzungen in Ihrem Fall erfahren Sie im Gespräch mit Ihrer persönlichen Ansprechperson in unserer Arbeitsvermittlung.

    Folgende Kontaktmöglichkeiten können wir Ihnen anbieten:

    • Über die Jobsuche können Sie eine Postfachnachricht direkt an Ihre persönliche Ansprechperson schreiben,
    • Sie vereinbaren über die Hotline Ihres zuständigen Standortes einen Termin oder
    • Sie veranlassen eine Terminvereinbarung über das ServiceCenter (kostenfrei).

    Bitte beachten Sie: Diese Förderung ist eine sogenannte Ermessensleistung. Das bedeutet: Sie haben keinen Rechtsanspruch darauf.

    Wie kann ich mich beraten lassen?

    Wenn Sie Fragen haben oder sich beraten lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre persönliche Ansprechperson in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters.

  • Förderung der beruflichen Weiterbildung

    Wenn Sie sich weiterbilden möchten, gibt es viele Möglichkeiten:

    • Nachholen eines fehlenden Berufsabschlusses,
    • einen neuen Beruf durch Umschulung erlernen,
    • Anpassung der vorhandenen Kenntnisse an neue technische Entwicklungen oder
    • Erweiterungen der bisher erworbenen beruflichen Kenntnisse.

    Nutzen Sie Ihre Chance – mit einer beruflichen Weiterbildung, die Sie weiterbringt. Wir unterstützen Sie dabei!

    Wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, können wir Ihre Weiterbildung durch Kostenübernahme fördern. Das heißt, dass die Weiterbildung für Sie kostenlos ist.

    Welche Voraussetzungen sind notwendig?

    Sie benötigen einen Bildungsgutschein. Diesen erhalten Sie nach Beratung bei ihrer persönlichen Ansprechperson in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters.

    Einen Bildungsgutschein erhalten Sie:

    • damit Arbeitslosigkeit beendet werden kann,
    • eine drohende Arbeitslosigkeit abgewendet werden kann oder
    • ein fehlender Hauptschul- oder Berufsabschluss nachgeholt werden kann.

    Zusätzlich können wichtige Grundkompetenzen zum Bespiel in den Bereichen Lesen, Schreiben und Mathematik gefördert werden, um erfolgreich an einer abschlussbezogenen Weiterbildung teilnehmen zu können.

    Der Bildungsgutschein muss vor Beginn der Weiterbildung beantragt werden.

    Wie kann ich mich beraten lassen?

    Wenn Sie Fragen haben oder sich beraten lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre persönliche Ansprechperson in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters.

    Folgende Kontaktmöglichkeiten können wir Ihnen anbieten:

    • Über die Jobsuche können Sie eine Postfachnachricht direkt an Ihre persönliche Ansprechperson schreiben,
    • Sie vereinbaren über die Hotline Ihres zuständigen Standortes einen Termin oder
    • Sie veranlassen eine Terminvereinbarung über das ServiceCenter (kostenfrei).

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.

Jobcenter
team.arbeit.hamburg

ServiceCenter:
+49 40 2485 1444