Jobcenter, Hamburg, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Header Hamburg Skyline
Servicenummer: 040 / 2485 1444
Arbeitgeber-Hotline: 0800 / 45 555 20
 

Pressemitteilungen 2012



14.11.2012 Podiumsdiskussion zur Arbeitgeberstudie auf der Landesjugendkonferenz von Jobcenter team.arbeit.hamburg
(Presseinformation Nr. 8)

Presseeinladung

12.11.2012 – 1/11

Einladung zur Podiumsdiskussion im Rahmen der Landesjugendkonferenz

Einladung zur Podiumsdiskussion am 19. November 2012

Vorurteile gegenüber Menschen in der Grundsicherung („Hartz IV“)

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Hartz IV-Empfänger sind faul und wollen nicht arbeiten!“ Vorbehalte wie diese gegen junge und alte Menschen in der Grundsicherung sind weit verbreitet. Doch welche Vorurteile sind die häufigsten? Und handelt es sich dabei um Irrtümer oder steckt in ihnen doch etwas Wahrheit? Eine repräsentative Umfrage hat dieses Thema in Deutschland untersucht und herausgefunden, welche die größten Vorurteile gegenüber Menschen in der Grundsicherung sind.

Zur Präsentation der Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach und einer
anschließenden Diskussion mit dem Schwerpunkt „junge Arbeitslose“, laden wir Sie herzlich

am Montag, den 19. November 2012, um 14.00 Uhr,
in die Handwerkskammer Hamburg,
Holstenwall 12, 20355 Hamburg, ein.

Ihre Gesprächspartner sind:

· Friedhelm Siepe, Geschäftsführer, Jobcenter team.arbeit.hamburg
· Gerd Knop, Personalmanager, Otto Group Hamburg
· Prof. Dr. Mark Trappmann, Projektleiter, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
· Oliver Thieß, Abteilungsleiter Bildungspolitik, Handwerkskammer Hamburg
· Katy Bock, Arbeitsvermittlerin U25, Jobcenter team.arbeit.hamburg

Die Podiumsdiskussion ist im Rahmen der Landesjugendkonferenz Teil der Fachtagung mit dem Motto „Wege in Ausbildung - Und wer macht hier weiter? Nachwuchs gesucht!“, die von 9.00 bis 15.30 Uhr in der Handwerkskammer stattfindet.
Detlef Scheele, Senator für Arbeit, Soziales, Familien und Integration und Friedhelm Siepe, Geschäftsführer von Jobcenter team.arbeit.hamburg werden um 9.00 Uhr ein Grußwort zur Eröffnung der Landesjugendkonferenz sprechen.
Themen der Fachtagung sind u.a. der demografische Wandel und das Hamburger Hauptschulmodell sowie die regionale Ausbildungssituation. Näheres zu dem Programmablauf der Fachtagung können Sie dem angehängten Programm entnehmen oder telefonisch unter 040/600 98-104.

Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Antwortfax bis zum 14.11.2012 für die Podiumsdiskussion „Vorurteile gegenüber Menschen in der Grundsicherung“ oder weitere Angebote der Fachtagung an.

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail unter kontakt@jobcenter-ichbingut.de anmelden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 030/700186-805 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Böttger
Jobcenter team.arbeit.hamburg
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040/600 98-104
E-Mail: heike.boettger@jobcenter-ge.de

und

Sarah Nierhauve
Telefon: 030/70086-805
E-Mail: sarah.nierhauve@s-f.com


Kontakt für die Medien:
Jobcenter team.arbeit.hamburg Tel: 040.600 98 104
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fax: 040.600 98 199
Heike Böttger heike.boettger@jobcenter-ge.de
Mo-Fr 8.30 – 13.30 Uhr
www.team-arbeit-hamburg.de

 

Antwortfax

Podiumsdiskussion am 19. November 2012

Vorurteile gegenüber Menschen in der Grundsicherung („Hartz IV“)

Diskussion: Montag, 19. November 2012, 14.00 Uhr

Fachtagung: Montag, 19. November 2012, 9.00 – 15.30 Uhr

Ort: Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

- Ich nehme an der Eröffnung mit Grußwort von Senator Scheele teil.
- Ich nehme an der Podiumsdiskussion „Vorurteile gegenüber Menschen in der Grundsicherung („Hartz IV“) teil.
- Ich nehme an der Fachtagung teil und interessiere mich für folgende Themen:

---------------------------------------------------------------------------------------
- Ich kann leider nicht teilnehmen.
- Ich kann leider nicht teilnehmen, bitte aber um Zusendung von Presseinformationen an folgende Adresse:

Medium und Ressort

Name

Anschrift

Telefon, Fax

E-Mail

Wir bitten um Rückantwort mit den oben genannten Daten bis zum 14. November 2012 per E-Mail an kontakt@jobcenter-ichbingut.de oder per Fax an 030/700 186 599.

Pressemitteilung drucken