Jobcenter, Hamburg, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Header Hamburg Skyline
Servicenummer: 040 / 2485 1444
Arbeitgeber-Hotline: 0800 / 45 555 20
 

Pressemitteilungen 2010



01.03.2010 Ausgezeichneter Kampfsportler wird von der ARGE unterstützt
(Presseinformation Nr. 3)

Die Black Belt International hat den gehörlosen Hamburger Kampfsportler und Stuntman Benjamin Piwko mit dem Preis „Outstanding Achivement in the Martial Arts 2010“ ausgezeichnet, um damit eine persönliche Leistung zu prämieren, „die wie keine Andere gezeigt hat, das man durch eisernen Willen und Fleiß jeden Nachteil zu einem Vorteil verändern kann“, heißt es in der Laudatio. team.arbeit.hamburg fördert aktuell den Weg von Benjamin Piwko in die Selbständigkeit und gratuliert ihm ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Ausbildung privat finanziert, Selbständigkeit gefördert

Benjamin Max Piwko wurde am 11. April 1980 in Hamburg geboren. Eine Virusinfektion machte ihn als Kleinkind gehörlos. In der Schweiz lernte er sprechen, inklusive Gebärdensprache. Er machte eine Lehre als Tischler. Zurückgekehrt nach Hamburg entschied er sich aber doch für den Kampfsport, den er fortan in zahlreichen Varianten bis hin zum Schwarzgurt studierte. Zu seinen weiteren Plänen gehörte Stuntmen im Film und Choreografie von Kampfszenen, aber auch Nahkampfausbildung für Antiterroreinheiten.

Schließlich entschied er sich zum Aufbau einer Kampfsportschule in Hamburg, wobei in team.arbeit.hamburg finanziell unterstützt. Die Hamburger ARGE ist die einzige in Deutschland, die ein spezielles Jobcenter für Schwerbehinderte betreibt und Benjamin Piwko ist das beste Beispiel, was Behinderte in Wirklichkeit leisten können.

Pressemitteilung drucken