Jobcenter, Hamburg, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Header Hamburg Skyline
Servicenummer: 040 / 2485 1444
Arbeitgeber-Hotline: 0800 / 45 555 20
 

Pressemitteilungen 2009



21.08.2009 Schira besucht Job-Center HH Mitte
(Presseinformation Nr. 27)

Auch in diesem Jahr geht der CDU-Fraktionsvorsitzende Frank Schira gemeinsam mit CDU-Bürgerschaftsabgeordneten in der parlamentarischen Sommerpause wieder auf Sommertour. Neben Unternehmen sowie wissenschaftlichen und kulturellen Institutionen stehen auch Besuche von sozialen Einrichtungen auf dem Programm. Dazu gehört am kommenden Mittwoch, 26. August, das Job-Center Mitte von team.arbeit.hamburg in der Norderstrasse.

CDU-Fraktionsvorsitzender auf Informationstour bei team.arbeit.hamburg

Bei diesem Besuch kann sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Frank Schira einen Eindruck verschaffen über die sozialen Auswirkungen der aktuellen wirtschaftlichen Lage auf den Hamburger Arbeitsmarkt, auf die Maßnahmen, die team.arbeit.hamburg ergreift und die spezielle Rolle der Job-Center dabei. Weitere Themen werden sicher Stand und Zukunft des SGB II (im Volksmund „Hartz IV“) sein und die Zukunft der ARGE.

Frank Schira: „Nur wer sich persönlich ein Bild gemacht hat, der kann später im Parlament auch praxisnah entscheiden. Bei meinem Besuch möchte ich durch persönliche Gespräche etwas über die alltäglichen Abläufe in einem Job-Center erfahren. Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts muss bis Ende 2010 eine Nachfolgelösung für die Arbeitsgemeinschaften gefunden sein, die den Ansprüchen unserer Verfassung genügt. Das wird zweifellos gelingen. Wichtiges Ziel bleibt dabei, das Zusammenspiel von Fördern und Fordern und der Fokus auf die Wiedereingliederung der Hilfeempfänger in den Arbeitsmarkt.“
Dazu Thomas Bösenberg, Geschäftsführer von team.arbeit.hamburg, ARGE für SGB II: „Im sensiblen Feld unserer Tätigkeit sind wir auf aktive Mithilfe durch die Politik angewiesen. Deshalb freuen wir uns immer, wenn sich Vertreter der Bürgerschaft unsere Arbeit aus der Nähe ansehen und sich sachkundig informieren.“

Bei Rückfragen
600 98 118
Horst.Weise@arge-sgb2.de
Pressestelle team.arbeit.hamburg

Pressemitteilung drucken