Jobcenter, Hamburg, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Header Hamburg Skyline
Servicenummer: 040 / 2485 1444
Arbeitgeber-Hotline: 0800 / 45 555 20
 

Pressemitteilungen 2015



14.09.2015 Vorfall im Jobcenter-Standort Harburg
(Presseinformation Nr. 4)

Hamburg-Harburg - Kurz nach Öffnung um 8 Uhr hat sich am Montag, den 14. September, eine Kundin im Harburger Standort von Jobcenter team.arbeit.hamburg mit Benzin begossen. Dies erfolgte ohne Vorwarnung und ohne erkennbaren Zusammenhang zum Gesprächsverlauf. Durch sofortiges Eingreifen der Jobcenter-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ist die Situation glimpflich ausgegangen.

Der Behälter mit Benzin war in einer normalen Tasche verborgen. Ein mitgebrachtes Feuerzeug konnte der Frau entwendet werden. Mit dem schnellen Eintreffen von Polizei und Feuerwehr konnte allen Beteiligten umgehend geholfen werden, die Kundin wurde rettungsdienstlich versorgt.

Der stellvertretende Geschäftsführer von Jobcenter team.arbeit.hamburg, Oliver H. Weiße, äußert sich zum Vorfall: "Ich bin erleichtert, dass es keine Verletzten gab und die Kolleginnen und Kollegen durch ihr beherztes Handeln vermutlich Schlimmeres verhindert haben. Auch wenn die Frau beteuert, dass sich die Aktion nicht gegen das Jobcenter oder seine Beschäftigten richtet, mindert das nicht den riesigen Schrecken für alle Beteiligten."

 

Kontakt für die Medien:

Jobcenter team.arbeit.hamburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heike Böttger/Kirsten Maaß

heike.boettger@jobcenter-ge.de

kirsten.maass@jobcenter-ge.de

Tel: 040.600 98 104/135

Fax: 040.600 98 199

www.team-arbeit-hamburg.de 

Pressemitteilung drucken