Jobcenter, Hamburg, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Header Hamburg Skyline
Servicenummer: 040 / 2485 1444
Arbeitgeber-Hotline: 0800 / 45 555 20
 

BMAS Programm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt"

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat am 29.04.2015 die Förderrichtlinien für das neue Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ bekanntgemacht.

Das Programm hat ein Gesamtvolumen von insgesamt 450 Mio. Euro. Es sollen bundesweit rund 10.000 Arbeitsplätze für einen Zeitraum von 3 Jahren längstens bis 31.12.2018 gefördert werden.

Innerhalb der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse (ohne Beiträge zur Arbeitslosenversicherung) können zusätzliche, wettbewerbsneutrale und im öffentlichen Interesse liegende Arbeiten verrichtet werden.

Gefördert werden erwerbsfähige Leistungsberechtigte,

  • die bei einem am Programm teilnehmenden Jobcenter gemeldet sind,
  • seit mindestens 4 Jahren im SGB II-Leistungsbezug sind und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen,
  • das 35. Lebensjahr vollendet haben und
  • gesundheitlichen Einschränkungen haben oder
  • in einer Bedarfsgemeinschaft mit minderjährigen Kindern leben.

Neben der Förderung der Arbeitsverhältnisse unterstützen die Jobcenter die Leistungsberechtigten entsprechend den individuellen Problemlagen mit flankierenden Maßnahmen.

Unter gemeinnützigen Arbeitgebern werden solche verstanden, die vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt worden sind.

Weitere Informationen

Die vollständigen Förderrichtlinien des BMAS finden Sie hier.
Fragen und Antworten (FAQ) zur Durchführung des Bundesprogramms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt finden Sie hier.